Individuelle naturheilkundliche Ernährungsberatung

Das Richtige zur rechten Zeit essen

(c) Copyright Härtel & Lizenzgeber

Gesunde Ernährung hat etwas mit den Lebensmitteln zu tun, die wir zu uns nehmen. Aus der Sicht der Naturheilkunde kann ich meinen Patienten vieles dazu sagen. Aber gesunde Ernährung besteht nicht nur aus gesunden Lebensmitteln.

Es hängt wesentlich von der Situation des Verdauungstraktes und von der Tageszeit der Nahrungsaufnahme ab, wenn eingeschätzt werden soll, was gesund und was ungesund ist. Ein Lebensmittel, das für die eine Person förderlich ist, kann der anderen Person in ihrer Situation schaden. Ein Nahrungsmittel kann morgens gesund sein und abends die Leber belasten. Deshalb ist die naturheilkundliche Ernährungsberatung bei mir immer eine individuelle Beratung.

Zunächst wird eine gründliche Anamnese erhoben. Außerdem beziehe ich die Ergebnisse naturheilkundlicher Untersuchungen ein: Äußere Körpermerkmale wie z. B. Körperhaltung, Schulterblattabstand und Hautbeschaffenheit geben mir Aufschluss über die augenblickliche gesundheitliche Situation der Verdauungsorgane oder eine Irisdiagnose (Augendiagnose) vermittelt mir Informationen über die gesundheitliche Veranlagung des Patienten.

Der Sinn der naturheilkundlichen Ernährungsberatung liegt in der gezielten Umstellung der Ernährungsweise, der damit verbundenen Verbesserung der Situation der Verdauungsorgane und am Ende in der besseren Aufnahme der Nährstoffe. Oft sind die Optimierung des Körpergewichts sowie eine Verbesserung der Immunabwehr willkommene Nebeneffekte.

 

zurück zu:

- Startseite - Praxis - Philosophie- Werdegang - Qualifikation - Leistungen - -